Das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung

ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Würzburg mit dem Auftrag

  • die Lehrerbildung, d.h. die Aus- und Fortbildung sowie die Bildungsforschung weiter zu entwickeln,
  • Knotenpunkt zu sein im Netz von Studierenden,  Lehrerinnen und Lehrern aller Schularten, Hochschullehrenden, Politik, Schulbehörden und Verbänden,
  • die wissenschaftlichen Ressourcen in der Lehrerbildung und Bildungsforschung an der Universität fakultätsübergreifend zusammenzuführen,
  • interdisziplinäre Forschung und den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern.

Die Julius-Maximilians-Universität Würzburg gehört mit rund 26.300 Studierenden zu den vier großen Universitäten und Lehrerausbildungsstätten Bayerns. Ca. 6.400 Studierende bereiten sich in den verschiedenen Lehramtsstudiengängen an der Würzburger Universität auf die Schule vor.