Ordnung  des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZfL) der Julius-Maximilians-Universität Würzburg  


Vom: 13. Februar 2014 (Fundstelle: http://www2.uni-wuerzburg.de/amtl_veroeffentlichungen/pdf/2014/2014-5.pdf)  

Aufgrund des Art. 19 Abs. 5 Satz 5 des Bayerischen Hochschulgesetzes (BayHSchG) vom 23. Mai 2006 (GVBl S. 245, BayRS 2210-1-1-WFK) in Verbindung mit § 13 Abs. 4 der Grundordnung der Julius-Maximilians-Universität Würzburg vom 15. Juni 2007, zuletzt geändert durch Satzung vom 10. Dezember 2012, erlässt der Senat der Julius-Maximilians-Universität Würzburg auf Vorschlag der Universitätsleitung, der im Benehmen mit der Leitung des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung ergeht, folgende Ordnung für das ZfL:  

§ 1 Rechtsstellung 

Das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZfL) ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Es untersteht der Verantwortung der Universitätsleitung.  

§ 2 Zielsetzung 

Das ZfL hat zum Ziel, die an der Universität Würzburg vorhandenen wissenschaftlichen Ressourcen in der Lehrerbildung und Bildungsforschung fakultätsübergreifend zusammenzuführen und mit Institutionen außerhalb der Universität zu vernetzen, um die Qualität der Aus- und Fortbildung von Lehrerinnen und Lehrern, interdisziplinäre Forschung und den wissenschaftlichen Nachwuchs in den lehrerbildenden Disziplinen zu fördern. Damit soll kontinuierlich die Qualität der fachwissenschaftlichen, fachdidaktischen, erziehungswissenschaftlichen und schulpraktischen Komponenten der Lehrerbildung und Bildungsforschung verbessert werden.  

...

Den vollständigen Text der Ordnung des ZfL zum Download.